T123-2024 - Projektmitarbeiter:in - Product Owner und Service Ambassador für (Meta-)Datenmanagement-Services (w/m/d) - 50 %

  • Darmstadt
  • 50%
  • Befristet (24 Monate)
  • Entgeltgruppe 13 TV TU Darmstadt
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
header
Über die TU Darmstadt

Die TU Darmstadt steht für exzellente und relevante Wissenschaft. Die tiefgreifenden globalen Veränderungsprozesse – von Energiewende bis zu Künstlicher Intelligenz – gestalten wir durch herausragende Erkenntnisse und zukunftsweisende Studienangebote entscheidend mit. Unsere Spitzenforschung bündeln wir in drei Feldern: Energy and Environment, Information and Intelligence, Matter and Materials. Als eine in der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main verankerte und sehr stark international geprägte Universität sehen wir uns den europäischen Werten und der europäischen Integration verpflichtet.

Über unseren Bereich

Die Abteilung IT, Forschung & Entwicklung der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) entwickelt und betreibt im Rahmen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur für die Ingenieurwissenschaften (NFDI4Ing) und anderer Projekte verschiedene Dienste zur semantischen Dokumentation von Forschungsdaten auf der Basis von Metadatenprofilen (SHACL-Shapes), die anwendungsspezifisch aus Ontologietermen zusammengesetzt werden. Der Funktionsumfang unserer Dienste umfasst dabei das Erstellen, Teilen und Kuratieren von Metadatenprofilen sowie die Erzeugung profilkonformer (Meta-)Daten durch Extraktion mittels vordefinierter Mappings oder künstlicher Intelligenz. Neben der technischen Entwicklung rückt zunehmend die Kommunikation mit den Nutzergemeinschaften und den Betreibern der mit unseren Diensten verknüpften Anwendungen in den Vordergrund unseres Engagements.

Ihre Aufgaben

Im DFG-Projekt IDOVIR (Infrastruktur zur Dokumentation Virtueller Rekonstruktionen, https://idovir.com/) erarbeitet die ULB Darmstadt zusammen mit den Partnern aus dem Hessischen KI-Kompetenzzentrum hessian.AI sowie Forschenden der TU Darmstadt und der HTW Dresden eine frei zugängliche und langzeitverfügbare Plattform zur Dokumentation und Speicherung von Architektur-Rekonstruktionen, deren Metadaten und Genese.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit im Verbundprojekt IDOVIR im Arbeitspaket "Automatisierte Dateneingabe/-übernahme" in enger Kooperation mit hessian.AI:
    • Erstellung eines SKOS-Vokabulars und von RDF-Metadatenprofilen für Rekonstruktionsdaten für historische Gebäude
    • Semiautomatische Klassifikation mit Normdaten, Erstellung von Trainingsdaten für einen KI-Ansatz
    • Betreuung studentischer Hilfskräfte in diesen Bereichen
  • Vermittlung der oben genannten Dienste in relevanten Nutzergemeinschaften
  • Ermittlung von Produktanforderungen, insbesondere im Bereich User Experience
  • Durchführung von Outreach-Veranstaltungen sowie Erstellung von Dokumentationsseiten, Schulungsmaterial und praktischen Anwendungsbeispielen
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Architektur, Bauingenieurwesen oder einem anderen naturwissenschaftlich-technischen Studiengang oder vergleichbare Erfahrung, eigene Forschungserfahrung ist von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement, insbesondere im Bereich Dokumentation von Forschungsdaten durch strukturierte Metadaten
  • Kenntnisse im Bereich semantischer Technologien (RDF, SHACL, etc.) sind von Vorteil
  • Erfahrung mit Softwareentwicklungsprojekten, insbesondere in den Bereichen Anforderungsmanagement, Product Ownership oder User Experience sind von Vorteil
  • Methodisch-didaktische Kenntnisse zur Durchführung von Veranstaltungen (insbesondere Workshops) und zur Erstellung von Dokumentations- und Schulungsmaterialien
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Servicebewusstsein im Umgang mit Forschenden sowie freundliches und sicheres Auftreten
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Organisationstalent und Prioritätensetzung sowie ein Blick für Details und Zusammenhänge
  • Eigeninitiative und Engagement
  • Weiterbildungsbereitschaft
  • Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • Freude an der Unterstützung der Wissenschaft im Bereich Forschungsdatenmanagement
Wir bieten

Die Technische Universität Darmstadt bietet vielfältige und herausfordernde Aufgaben, eigenverantwortliches Arbeiten, aktuelle Technologien, gute kollegiale und partnerschaftliche Zusammenarbeit, bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und eine individuelle Personalentwicklung.

  • Entfaltung und Gestaltung - Ein umfassendes internes Weiterbildungsangebot sowie Möglichkeiten der Weiterqualifizierung und Entwicklung.
  • Urlaub/Bildungsurlaub - 30 Tage Urlaub pro Jahr (bei Vollzeit) und 5 Tage Bildungsurlaub.
  • Nachhaltig und Mobil - Freifahrtberechtigung im gesamten Regionalverkehr in Hessen durch das LandesTicket Hessen nach den jeweils geltenden tariflichen Bestimmungen sowie mobiles Arbeiten.
  • Fit und Gesund - kostenlose medizinische Vorsorgeuntersuchungen und umfangreiches vergünstigtes Sportangebot
  • Work-Life-Balance - flexible Arbeitszeitmodelle; Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Altersvorsorge - Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL) nach den jeweils geltenden Bestimmungen
  • Dienstrad/Fahrradleasing
  • Familienfreundlichkeit/Vereinbarkeit Familie/Pflege/Beruf - Kinderbetreuungsangebote sowie Zahlung einer Kinderzulage (gemäß tariflichen Bestimmungen), Ferienangebote
Allgemeine Hinweise / Datenschutz

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber:innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Ansprechperson

Für Rückfragen zu dieser Position steht Ihnen Marc Fuhrmans unter marc.fuhrmans@tu-darmstadt.de gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechperson:

Direktion

direktion@ulb.tu-darmstadt.de

Veröffentlicht am

09.07.2024

Bewerbungsfrist

23.07.2024

Technische Universität Darmstadt

Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt